🚲 TAUSCHE DEIN FAHRRAD 💸

Nous avons enregistré votre recherche. Consultez votre e-mail régulièrement pour nos suggestions. Bonne route !

Guide de fourches de VTT pour débutants

Alles, was man wissen muss über Mountainbike-Gabeln

Wenn es eine Sache gibt, die das Mountainbike zu einer so einzigartigen Art von Fahrrad macht und über die wir Mountainbiker gerne sprechen, dann ist es unser treuer Freund, die Federgabel. Einen Berg hinunter zu rasen würde ohne die zusätzliche Traktion, den Komfort und die Kontrolle, die eine Federgabel bietet, nur halb so viel Spaß machen. Deshalb machen alle Mountainbiker, egal ob Anfänger oder Profi, den berühmten "Squish" an der Gabel, sobald sie ein Mountainbike in die Hand nehmen - sie müssen den Zustand der Gabel messen und ihre Eigenschaften spüren, bevor sie loslegen.

Die Komponenten von Mountainbikes, wie z. B. die Teleskopsattelstütze und die Gabel, haben sich seit ihren Anfängen stark weiterentwickelt. Die neueste Generation von Federgabeln verwendet leichte Materialien und fortschrittliche Technik, um die bestmögliche Leistung und individuelle Anpassung zu ermöglichen. Leider kann diese große Anzahl an Modellen, Einstellungen und Merkmalen für den Radfahrer, der sich gerade erst in die Disziplin einarbeitet, sehr verwirrend sein. Kein Grund zur Panik! Dieser Artikel wird Ihnen helfen, die Merkmale zu entdecken und so heraus zu finden, welches Fahrrad für Sie am besten geeignet ist. Anschließend können Sie sich gerne unsere Sammlung von MOUNTAINBIKES anschauen und gezielt nach Fahrrädern suchen, die mit der betreffenden Gabel ausgestattet sind.

Die Gabel - der wahre Star des Mountainbikes.

Die Gabel eines Mountainbikes ist ein wichtiges Ausrüstungsteil, da sie Stöße und Unebenheiten im härtesten Gelände absorbiert und so die Traktion, Geschwindigkeit und Kontrolle verbessert. Dies war jedoch nicht immer der Fall. Die ersten Mountainbikes verfügten nicht über diese Vorrichtungen, starre Rahmen waren damals die Norm. Erst 1991 wurde die Vorderradfederung mit Travis Browns' Manitou in Downhill- und Cross-Country-Rennen eingeführt. Obwohl sie die Leistung und das Fahrgefühl der Fahrer grundlegend verändert hat, waren die ersten Modelle nicht individualisiert; sie hatten einen Federweg von 30 bis 50 mm. Heute sind die besten Mountainbike-Gabeln leichter als je zuvor, können endlos eingestellt werden und bieten einen sechsmal größeren Federweg und unvergleichlichen Rebound. Tatsächlich werden Weltmeisterschaften dank eines guten Setups der Federung gewonnen, und die Weiterentwicklung dieser Komponenten verbessert die Sicherheit und den Komfort von Mountainbikern aller Leistungsstufen.

Die meisten modernen Mountainbike-Gabeln verwenden Luftfedern, da sie leicht sind und sich einfach einstellen lassen. Einsteigergabeln verwenden in der Regel preiswertere Stoßdämpfer, die weniger Einstellmöglichkeiten zur Steuerung von Druck- und Rückfederung bieten. High-End-Gabeln verwenden anspruchsvollere Stoßdämpfer, die auf unebenem Gelände besser reagieren und mehr Einstellungsmöglichkeiten bieten. Die Stoßdämpfer sind der Hauptgrund für den Preisunterschied zwischen Einsteiger- und High-End-Gabeln.

In vielen Fällen verwenden die Gabeln einer Marke bei verschiedenen Modellen die gleichen Dämpferoptionen, nutzen aber unterschiedliche Rahmen, um sich an die Praxis anzupassen. Daher sind die Eigenschaften des Stoßdämpfers bei den verschiedenen Modellen gleich, aber das Gewicht und die Steifigkeit variieren je nach Durchmesser der Gabeln.

Weitere Informationen finden Sie in der folgenden Abbildung, um die Bestandteile einer Mountainbike-Gabel zu identifizieren.


Gabeltypen nach Disziplin.

Die Zeiten, in denen ein einziger Typ alle Disziplinen des Mountainbikesports abdeckte, sind lange vorbei! Heute ermöglicht die Technik den Einsatz einer Vielzahl von Materialien, Designs und Federungen, um die Leistung jedes Fahrers zu maximieren, wenn er in die Pedale tritt, klettert oder die steilsten Wege hinunterfährt. Wir können von einer Gabel mit großem Federweg für Downhill zu einer Gabel mit geringem Federweg und automatischem Lockout für XC wechseln oder in einem mittleren Bereich für Trail- oder All-Mountain-Fahrten bleiben.

Cross-Country (XC)

Beim Cross-Country wie auch anderswo ist das Ziel, die beste Leistung bei minimalem Gewicht zu erzielen. Das gilt auch für Gabeln. Um dieses Ziel zu erreichen, bieten Cross-Country-Gabeln einen minimalen Federweg (100-120 mm) und verwenden Gabeln mit kleinem Durchmesser. Diese Gabeln wiegen oft 250-500 g weniger als ihre Trail-Pendants. Diese Art von Gabel ist so leicht und hat einen so geringen Federweg, dass sie von vielen mit Gravel verglichen wird. Viele XC-Gabeln sind auch mit Remote-Hebeln ausgestattet, mit denen Sie die Gabel bei Steigungen und glatten Abschnitten schnell verriegeln können, ohne die Hände vom Lenker zu nehmen. Diese Gabeln haben einen Federweg von 100 bis 120 mm und einen Durchmesser von 30 bis 32 mm.

Die XC Gabel ist für Sie geeignet, wenn es Ihr Ziel ist, in die Pedale zu treten und maximale Kraftanstrengung zu leisten.

Die Besten ihrer Klasse :

Die Lefty ist eine legendäre XC-Renngabel aus dem Hause Cannondale. Sie ist umgekehrt und einseitig, das heißt die Feder und der Dämpfer sind in einem Bein untergebracht. Ihre Konstruktion macht sie steifer als ihre Konkurrenten, ohne dass das Gewicht wesentlich erhöht wird. Die Lefty ist nur an wenigen Cannondale-Modellen zu finden, aber sie genießt einen regelrechten Kultstatus.

Cannondale F-SI Hi MOD Lefty OCHO

Zum Beispiel am Cannondale F-Si Hi-Mod.

Die RockShox SID Ultimate steht an der Spitze des Sortiments an Federgabeln für den Cross-Country-Einsatz. SL weist darauf hin, dass es sich um die leichteste Gabel in der SID-Reihe handelt, die dafür gedacht ist, Kilometer zurückzulegen und Steigungen mit Leichtigkeit zu erklimmen.

Santa Cruz Highball CC von The Cyclist House

Zum Beispiel am Santa Cruz Highball CC.

Trail/XC MTB

Wenn man besser wird, entsteht der Wunsch, Grenzen zu durchbrechen und über die üblichen Pfade und das übliche Gelände hinauszugehen. Über lange Strecken zu radeln und gleichzeitig die Möglichkeit zu haben, sehr technisches Gelände hinunterzufahren, ist der neue Trend im XC-Sport, der manchmal auch als Downcountry bezeichnet wird. Um sich dieser Praxis anzupassen, wurden leichte Versionen von Trailgabeln eingeführt. Diese Gabeln haben einen Federweg von 120 bis 140 mm und einen Durchmesser von 32 bis 34 mm.

Diese Gabel ist die richtige für Sie, wenn Sie ein muskulöseres XC-Rennrad oder eine leichte Version eines Trailbikes mit geringem Federweg für technische Rennen und vielseitiges Fahren suchen.

Die Beste ihrer Klasse ist die

Die Fox 34 Step-Cast-Gabel ist leichter als die Standard-Fox 34 und schließt so die Lücke zwischen reinen Cross-Country-Gabeln und schwereren Trail-Gabeln.

Trail

Die Trail-Gabel ist die vielseitigste Gabel von allen; sie liegt zwischen den leichten Cross-Country-Gabeln und den schwereren Enduro-Gabeln. Der durchschnittliche Federweg beträgt 150 mm und der Durchmesser liegt bei etwa 34 mm. Man findet diese Gabeln an Trailbikes mit geringem und mittlerem Federweg, die sowohl für den Aufstieg als auch für den Abstieg konzipiert sind. Die Idee hinter diesen Gabeln ist, dem Fahrer eine hohe Abfahrtsfähigkeit zu geben, ohne die Bergauf-Fähigkeit einer Gabel mit geringerem Federweg zu opfern. Diese Gabeln haben einen Federweg von 20 bis 150 mm und einen Durchmesser von 34 mm.

Diese Gabel ist für Sie geeignet, wenn Sie lange Tage im Sattel verbringen möchten, bergauf auf den schwierigsten Wegen treten können, um dann rasant bergab zu fahren.

Die Beste ihrer Klasse ist die

Die Fox 34 Factory wurde für Trailrunner entwickelt und verfügt nun über den GRIP2-Dämpfer und die EVOL-Luftfeder in einem ultraleichten Rahmen. Wie der Name schon sagt, ist sie mit 34 mm Gabeln ausgestattet, die mit einer goldenen Kashima-Beschichtung überzogen sind, die die Haltbarkeit der Dämpfer verbessern soll. Trotz ihres geringen Gewichts ist die Fox 34 steif und bietet die von Fox erwartete Flexibilität und Dämpfungsqualität.

Lapierre Zesty Ultimate

Finden Sie sie auf diesem großartigen Lapierre Zesty AM 8.0 Ultimate

Die Pike-Gabel von RockShox ist die Referenz-Gabel, wenn es um Leistung geht. Sie wird mit dem RockShox RC2-Dämpfer ausgeliefert.

Es ist möglich, die Kompression der Gabel mit Volumen-Spacern anzupassen, ohne das Gewicht zu beeinträchtigen.

 All-Mountain/Enduro

All-Mountain-/Enduro-Gabeln wurden entwickelt, um große Stöße zu absorbieren und die Traktion und den Komfort auf unebenem Gelände zu verbessern. Mit einem größeren Federweg (bis zu 180 mm) und einem größeren Durchmesser bieten sie mehr Stabilität und Steifigkeit, um auch die schwierigsten Hindernisse zu überwinden. Der Unterschied zu einer Trailgabel liegt vor allem im Gewicht, denn diese Gabeln wiegen etwa 2.000 g. Die Topversionen verwenden Dämpfer mit einem breiten Spektrum an Einstellmöglichkeiten, sodass Radfahrer ihre Gabeln anpassen können. Enduro: 150-180 mm Federweg, 35-38 mm Durchmesser.

Diese Gabel ist für Sie geeignet, wenn Sie an Enduro-Rennen teilnehmen oder Sie regelmäßig in steilem und schlammigem Gelände fahren.

Die Besten ihrer Klasse sind:

Die Fox 36-Gabel verdankt ihren Namen den 36-mm-Gabelscheiden. Sie ist äußerst beliebt bei Enduro- und Trail-Fahrern, die ihre Trailbikes mit mittlerem Federweg verstärken wollen. Zusätzlich verfügen die 2021er Modelle über Entlüftungsventile, um den in der Luftfeder angesammelten Druck abzulassen und so die Flexibilität der Gabel zu erhalten, sowie über eine schwimmende Achse, um Ausrichtungsprobleme zu beseitigen, die beim Einfedern der Gabel zu einem Blockieren führen könnten.

Yeti SB130 FOX Factory 36

Finden Sie die Fox 36 Factory an diesem großartigen Yeti SB 130 Turq.

Die schwedische Marke bietet hier ein außergewöhnliches Produkt an. Obwohl die Tatsache, dass zusätzliche Luftkammern vorhanden sind, kompliziert erscheinen mag, ist die Ӧhlins-Gabel in der Praxis sehr einfach einzustellen und bietet eine unglaubliche Leistung. Die RXF 36 M.2 ist steifer und leistungsstärker als die ursprüngliche RXF und stellt eine erstklassige Alternative zu den großen Namen Fox und RockShox dar. Mit einer stark gedämpften Abstimmung ist diese Gabel für schwerere oder aggressivere Fahrer geeignet und funktioniert umso besser, je schneller Sie fahren.

Enduro/Downhill

Fahren Sie schwere Geschütze auf! Enduro-/Downhill-Gabeln sind die Art von Komponenten, nach denen Sie suchen, wenn es ernst wird. Diese Gabeln treiben Enduro-Bikes in puncto Abfahrtsleistung an die Spitze. Sie werden immer noch mit einer Einzelkrone gebaut (komplette Downhill-Gabeln verwenden eine Doppelkrone für maximale Steifigkeit), aber dank der massiven Streben ist Steifigkeit kein Problem. Natürlich macht das diese Modelle schwerer als All-Mountain-/Enduro-Gabeln, aber auch reaktionsfreudiger in extremem Gelände. Diese Gabeln haben einen Federweg von 180-200 mm und einen Durchmesser von 40 mm.

Diese Gabel ist die richtige für Sie, wenn Sie an langen Tagen im Bikepark auf Double Black Diamond Trails fahren wollen.

Die Besten ihrer Klasse sind:

Die RockShox Boxxer ist seit Jahren eine der leistungsstärksten Federgabeln für den Downhill-Einsatz. Der große Unterschied zwischen der Boxxer und ihren Konkurrenten war schon immer das 35-mm-Gabelrohr, das deutlich dünner ist als das der 40-mm-Rivalen. Obwohl dies ein wenig Torsion hinzufügt, wird die Boxxer nie destabilisiert - im Gegenteil, sie bietet Geschmeidigkeit und Vertrauen.

Die Float 40 Factory-Gabel von Fox war in den letzten Jahren im Downhill-Mountainbike-Weltcup viel zu erfolgreich, um vorgestellt zu werden. Gebaut mit 40 mm Rohren und mit einem (enormen) Federweg von 203 mm ist die Gabel natürlich sehr steif und reaktionsfreudig. Ihre serienmäßige Kashima-Beschichtung sorgt dafür, dass sie auch bei langen Fahrten geschmeidig bleibt.

Und Kashima, wer oder was ist das?

Vielleicht ist Ihnen bei einigen Mountainbikes eine schöne goldene Farbe an der Gabel aufgefallen: die Kashima-Beschichtung.

Gabeln im Allgemeinen sind mit einem harten, porösen Eloxalfilm mit geringer bis mäßiger Verschleißfestigkeit beschichtet, was bedeutet, dass ein höheres Risiko für Abrieb und Verschleiß besteht, das durch mangelnde Schmierung in Bereichen mit höherem Druck, Vibration und Reibung verursacht wird. Die Kashima-Beschichtung ist eine Möglichkeit, dies zu verhindern, indem sie bessere Schmiereigenschaften und eine höhere Festigkeit bietet, um die mit der herkömmlichen Anodisierschicht verbundenen Probleme zu vermeiden. Im Grunde handelt es sich dabei um eine chemische Komponente, die die Schmierfähigkeit und Korrosionsbeständigkeit verbessert, wodurch die Gabel, der Stoßdämpfer und die Stützstrebe besser funktionieren, die Lebensdauer erhöht und ihre Wartung erleichtert wird. Und natürlich nicht zu vergessen, sie schöner und glänzender zu machen. Nicht schlecht, oder?

Schlussfolgerung :

Nachdem Sie nun die Grundlagen haben, um alles über Mountainbike-Gabeln und ihre Verwendung zu verstehen, wird die Entscheidung, welche Gabel für Sie die richtige ist, natürlich durch Ausprobieren getroffen. Sie kennen jetzt die Unterschiede zwischen den wichtigsten Modellen, nun geht es darum, sie auszuprobieren. Es ist wie beim Vergleich eines Fahrrads aus Karbon oder Aluminium - es kommt auf das Gefühl an.

Der Kauf einer neuen Gabel ist wie die Entscheidung zwischen einem vollgefederten und einem halbsteifen Mountainbike: Es gibt einige spezifische Punkte zu beachten. Erstens ist der Federweg wichtig, da eine zu lange oder zu kurze Gabel die Geometrie des Fahrrads beeinträchtigt. Zweitens ist es wichtig, welche Art von Aktivität Sie ausüben möchten. Es gibt zum Beispiel eine Reihe von Gabeln mit einem Durchmesser von 160 mm, aber einige davon sind mehr für den Trail geeignet, während andere eher Enduro orientiert sind. Wenn Sie sich für eine stärkere und schwerere Endurogabel statt für eine Trailgabel entscheiden, wird dies einen deutlichen Unterschied im Fahrverhalten Ihres Fahrrads bewirken.

Die Federgabel eines modernen Mountainbikes ist ein komplexes Bauteil, das viele bewegliche Teile enthält. Es lohnt sich, sich mit der Anatomie der Gabel und den verschiedenen Begriffen vertraut zu machen, bevor Sie Ihre Wahl treffen. 

Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Aufpoppen

Verwende dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ kannst du den Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Durch Klicken auf die Eingabetaste bestätigst du, dass du alt genug bist, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen