🚲 TAUSCHE DEIN FAHRRAD 💸

Kriterien für die Auswahl eines E-Mountainbikes | The Cyclist House

7+1 Kriterien für die Auswahl eines E-Mountainbikes

Veröffentlicht am 14. Februar 2022

Der Markt für E-Mountainbikes boomt, aber der Kauf Ihres ersten E-Mountainbikes kann Ihnen angesichts der vielen verschiedenen Marken und Optionen Kopfzerbrechen bereiten. Wie soll man sich da zurechtfinden? Folgen Sie dem Leitfaden und finden Sie 8 Kriterien, um das für Sie am besten geeignete E-Mountainbike auszuwählen!

1. Die Qualität des Motors
Critères pour choisir son VTT électrique | The Cyclist House

Einige Motorenmarken stechen im Bereich der E-Mountainbikes besonders hervor, da sie alle ihre eigenen Vorteile mitbringen. Hier ist eine Liste mit getesteten und bewährten Motoren :

  • Bosch - Sobald Sie anfangen, sich mit Mountainbike-Motoren zu beschäftigen, werden Sie höchstwahrscheinlich auf den Begriff "Bosch Performance Line" stoßen. Bosch-Motoren sind für ihre Leistung auf unebenem und technischem Gelände bekannt.

Die Marke ist auch führend im Bereich der Motoren mit Zwischenantrieb und zeichnet sich durch verschiedene Leistungsmodi aus, die der Fahrer während der Fahrt einfach aktivieren kann.

  • Shimano - Diese Marke legt Wert auf Kompaktheit und entscheidet sich daher für die Herstellung generell kleinerer Motoren, um den Schwerpunkt des Elektrofahrrads zu verringern (was entscheidend ist, um ihm dieses authentische Mountainbike-Gefühl zu verleihen). Dies führt auch zu einem geringeren Gewicht. Für diejenigen, die lieber ein konventionelleres Fahrrad besitzen möchten.

Der Nachteil dieser Motoren ist, dass sie oft nicht so leistungsstark sind wie die Bosch-Motoren und ein deutlich geringeres Drehmoment aufweisen.

Sie werden sie vielleicht mehr schätzen, wenn Ihr Fahrstil ein weniger häufiges Aktivieren der elektrischen Unterstützung beinhaltet.

  • Yamaha - Viele der neueren Yamaha-Motoren enthalten so viel Technologie wie möglich. Für diejenigen, die die Statistiken ihres Motors während der Fahrt per Bluetooth verfolgen möchten, ist Yamaha ein Pionier dieser Art von Technologie.

Denken Sie jedoch daran, dass einige etablierte E-Bike-Marken wie Specialized ihre eigenen Motoren entwickeln und herstellen. Es ist immer hilfreich, sich anzusehen, wie sie funktionieren (und Ihre Anforderungen erfüllen), anstatt sich bei der Beurteilung der Qualität nur auf die Marke zu stützen.

Tatsächlich sind einige dieser Akkus speziell für diese Fahrräder entwickelt und optimiert worden, so dass sie einen wesentlichen Teil der Komponenten bilden, die das Fahrrad so leistungsstark machen. Das Turbo Levo SL hat zum Beispiel einen speziell entwickelten Akku im Rahmen, der dafür sorgt, dass das Fahrrad nur 18 kg wiegt, was die Situation in dieser Kategorie verändert.  

2. Platzierung des Motors
Critères pour choisir son VTT électrique | The Cyclist House

Zu Beginn der Entwicklung von E-Mountainbikes waren einige Modelle mit einem Nabenmotor am Hinterrad ausgestattet. Da diese Motoren jedoch dazu neigen, bei Steigungen schnell zu überhitzen und die Gewichtsverteilung sehr ungleichmäßig ist, ist diese Option fast vollständig vom Markt verschwunden. Nabenmotoren werden nur noch bei einigen sehr billigen Modellen und bei einigen elektrischen Straßenrädern verwendet. Mountainbikes guter Qualität haben alle einen Mittelmotor.

3. AkkulaufzeitKriterien für die Auswahl eines E-Mountainbikes | The Cyclist House

Die Reichweite von E-Mountainbikes hängt stark von unzähligen Faktoren ab, darunter die Kapazität der Batterie, der gewählte Unterstützungsmodus, das Gewicht des Fahrers und das Höhenprofil der Strecke. Es ist sehr schwierig, eine Schätzung über die Reichweite abzugeben. Sie kann zwischen 10 km (bei voller Ladung, im höchsten Modus und nur bergauf) und über 100 km (bei mäßiger Unterstützung und sparsamer, effizienter Fahrweise) schwanken.

Wichtig: Die Batteriekapazität kann nicht allein betrachtet werden, sondern muss im Zusammenhang mit der (maximalen) Motorleistung gesehen werden. Ein 630-Wh-Akku auf einem leistungsstarken Mountainbike wie dem Haibike XDURO Nduro 10.0 wird bei maximaler Unterstützung schneller leer sein als ein 320-Wh-Akku auf einem leichten Mountainbike wie dem Specialized Levo SL.

500wh ist die Standard-Batteriegröße für die meisten Elektrofahrräder. Hochleistungs-Renn-E-Bikes verwenden oft kleinere 250wh-Akkus, um das Gewicht zu reduzieren.

Die meisten Akkus lassen sich leicht entnehmen und es dauert drei bis fünf Stunden, bis sie wieder vollständig aufgeladen sind. Wenn Sie Ihr Elektrofahrrad intensiv nutzen oder extreme Langstreckenfahrten unternehmen, haben Sie immer die Möglichkeit, zusätzliche Ladegeräte oder Akkus zu kaufen.

The Cyclist House bietet die perfekte Option für alle, die nach der größten Reichweite suchen, ohne Kompromisse bei Leistung, Gewicht und Spaß einzugehen. Das Cannondale Moterra Neo Carbon 2 ist ein hervorragendes Fahrrad, das Ihnen eine Reichweite von 102 km ermöglicht und Ihnen damit viele Optionen für Entdeckungen bietet.


4. Vollgefedert oder Hardtail?
Critères pour choisir son VTT électrique | The Cyclist House

Im Gegensatz zu vollgefederten Fahrrädern haben Hardtails keine Federung am Hinterrad. Hardtails eignen sich für Fahrer, die gleichermaßen auf Radwegen, Schotterwegen, Feldwegen und stärker ausgetretenen Pfaden fahren. Vollgefederte E-bikes sind häufiger anzutreffen und verbessern den Komfort und die Traktion auf unebenem und technischem Gelände.

Vollgefederte E-Mountainbikes können je nach Federweg in drei Kategorien eingeteilt werden: 111-130 mm, 131-150 mm und 151-170 mm.

Fahrräder mit kürzerem Federweg (110-130 mm) sind agiler und verspielter, vor allem auf glatten, flowigen Strecken, während Fahrräder mit längerem Federweg (151-170 mm) robuster und leistungsfähiger auf rauen Abfahrtsstrecken sind. Fahrräder mit mittlerem Federweg (131-150 mm) versuchen, den Unterschied zu teilen.

Der Federweg sollte an das Gelände und Ihren Fahrstil angepasst werden. Generell gilt: Je unebener, steiler und technischer die Wege sind, desto größer sollte der Federweg sein.

5. Der Preis

Je nach Hersteller kostet ein zuverlässiges vollgefedertes E-Mountainbike mindestens 3.000 €, aber nach oben gibt es eigentlich keine Grenze. Hardtails sind in der Regel etwa 1.000€ günstiger. Billigere Optionen gehen oft Kompromisse bei den Komponenten, dem Motor oder dem Rahmen ein. Diese geringere Qualität führt zu einer unterdurchschnittlichen Fahrleistung und einer oft viel kürzeren Lebensdauer.

Eine ausgezeichnete Option im Maison du Cycliste und in einer niedrigeren Preisklasse ist das Cube Reaction Hybrid SLT 29'. Ein Fahrrad mit einer Fox 34 Rhythm Gabel, Shimano XT 11 Antrieb und einem Bosch Performance Line CX Motor für weniger als €3000.

6. Die Größe des Rades
Critères pour choisir son VTT électrique | The Cyclist House

Derzeit fahren fast alle leistungsstarken E-Mountainbikes auf 29"-Laufrädern mit Reifen mit einer maximalen Breite von 2,6". Eine Option, die immer beliebter wird, sind schmalere Vorderräder. von 29" und breiteren Hinterrädern von 27,5" (MX-Konzept). Fahrräder mit 27,5"-Vorder- und Hinterrädern werden immer seltener. Jede Konfiguration hat ihre Vor- und Nachteile, aber wir finden, dass das MX-Konzept einen guten Kompromiss darstellt. Die größten Nachteile sind Pannen und Ersatzteile, da Sie immer zwei verschiedene Größen mit sich herumtragen müssen und die Vorder- und Hinterreifen nicht austauschen können. Die Reifen Super Gravity von Schwalbe oder Double Down von Maxxis sind unsere bevorzugte Wahl für unebene Wege, auf flüssigeren Wegen tut es auch eine leichtere Alternative.

7. Rahmen aus Aluminium oder Karbon?

Die Wahl des Rahmenmaterials wird in erster Linie eine Frage des Budgets sein. Im Durchschnitt sind E-Mountainbikes aus Carbon etwa 1.000 € teurer als vergleichbare Modelle aus Aluminium. Die Vorteile eines Karbonrahmens in Bezug auf die Fahrleistung sind minimal. Ein guter Karbonrahmen kann steifer sein und 500 bis 600 g Gewicht einsparen, aber dieses Gewicht ist bei Mountainbikes nicht so wichtig wie bei herkömmlichen Fahrrädern. Carbon gibt den Herstellern mehr Freiheit bei der Gestaltung des Rahmens, was zu einem schöneren und besser integrierten Fahrrad führt. Letztendlich ist die Entscheidung, ein elektrisches Mountainbike aus Carbon zu kaufen, eine rein emotionale.

8. Wie viele Gänge braucht ein E-Mountainbike?
Critères pour choisir son VTT électrique | The Cyclist House

Die Zeiten, in denen Mountainbikes 27 oder sogar 30 Gänge hatten, sind vorbei. Moderne Fahrräder mit oder ohne elektrische Unterstützung haben vorne nur ein Kettenblatt und verlassen sich auf 8- bis 12-Gang-Getriebe, die einen ähnlichen Geschwindigkeitsbereich abdecken und dabei zuverlässiger schalten. Wenn der Bereich der Kassette jedoch zu klein ist, fehlt Ihnen bei steilen Anstiegen ein leichterer Gang. Ein Bereich von 500 % ist ideal.

Ein paar Worte zum Schluss

Auch wenn es immer wichtig ist, bei der Auswahl eines E-Mountainbikes grundlegende Faktoren wie den Akku und den Motor zu berücksichtigen (schließlich diktieren sie mehr oder weniger den Preis), sollten Sie diese nicht zum Endpunkt Ihrer Entscheidung machen. Versuchen Sie stattdessen, sich darauf zu konzentrieren, wie das Fahrrad Ihre Bedürfnisse erfüllt und Ihnen ein befriedigendes Fahrerlebnis bietet.

Das ist eine ziemlich gute Zusammenfassung dessen, wie Sie beim Kauf dieser meist teuren Elektrofahrräder das Beste aus Ihrem Geld machen können.

Das ist eine ziemlich gute Zusammenfassung, wie Sie das Beste aus Ihrem Geld machen können, wenn Sie diese meist teuren Elektrofahrräder kaufen. Und vergessen Sie nicht, dass wir bei The Cyclist House Optionen für jede Preisklasse, jeden Zweck und jede Praxis haben. Gehen Sie einfach in unsere VTTAE-Kollektion und behalten Sie all die tollen Räder im Auge, um höher und weiter zu fahren als je zuvor.

Älterer Post
Neuerer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Schließen (Esc)

Aufpoppen

Verwende dieses Popup, um ein Anmeldeformular für eine Mailingliste einzubetten. Alternativ kannst du den Link zu einem Produkt oder einer Seite verwenden.

Altersüberprüfung

Durch Klicken auf die Eingabetaste bestätigst du, dass du alt genug bist, um Alkohol zu konsumieren.

Suchen

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen